Sonntag, 15. Januar 2017

Eiskönigin-Torte / Frozen-Torte

Hallo liebe Leser,
heute zeige ich euch meine dritte Ausfertigung der Eiskönigin-Torte.

Erst einmal viel Aufwand am Anfang...

...Deko erstellen...
- natürlich Olaf -
(ohne Olaf keine Eiskönigin-Torte😉)



 ...dann das Eisschloß...
(gegossen aus flüssigem Zucker)


 ....und Sven durfte auch nicht fehlen...
(er mußte nur halb angefertigt werden😂)

....so wurde Sven eingesetzt...



...Elsa habe ich dazugekauft...



...hier kommt Olaf zum Einsatz...


 ...das Eisschloß wurde noch mit Royal-Icing eingeschneit...
und bekam die Treppe dazu....

....und so sah die Eiskönigin-Torte komplett aus...


Der untere Teil der Torte bestand aus zwei hellen 28er Böden,
mit Kirsch-Buttercreme und Konfitüren-Füllung,
mit einer dunklen Zartbitter-Ganache
und mit weißem und blauen Fondant ummantelt.

Die Tortenerhöhung (für das Schloss) und der Anfang des Berges
habe ich aus 2x 24er Böden und
 einem 28er Böden mit Kirsch-Buttercreme-Füllung gemacht.
Für die Felswand habe ich einen dunklen
Schokoteig mit Baileys in der Fettpfanne gebacken.
Die Füllung der Felswand bestand aus Vollmilch-Nougat-Creme.
Die Felswand habe ich mit Zartbitter-Ganache und grauem
Fondant ummantelt.
Der Schnee ist aus Royal-Icing und Kokosraspeln.
Die Schneeflocken sind aus Fondant.

Vielen Dank fürs schauen,
bei Fragen immer anmailen,
liebe Grüsse
Susanne, der Bastelfalter

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für dein Feedback.
LG Susanne, der Bastelfalter